Foto: ©Josh Spencer
Foto: ©Josh Spencer

 Catrin Barnsteiner

 

Catrin Barnsteiner, geboren 1975, arbeitete als Journalistin und schrieb Reportagen u. a. für die Welt, Geo und die Zeit.

 

2004 erschien „Verglüht“ (Verlag SchirmerGraf), ihre Kurzgeschichten-Sammlung.

2009-2010 erhielt sie das Drehbuchstipendium des BR und der Stadt Nürnberg.

2013 erschien ihr erster Roman “Fräulein Schläpples fabelhafte Steuererklärung” (Bloomsbury), die Liebesgeschichte eines schwäbischen Finanzbeamten, den die  Brigitte lobte als “furchtlose Romeo-und-Julia-Adaption im bislang unverdächtigen Sindelfinger Häuslebauer-Milieu”.

 

Zurzeit lebt sie in Oxford, wo sie an neuen Drehbuchprojekten und ihrem nächsten Roman arbeitet.